shades of blue

Traubenhyazinthen

eine fotografische Liebeserklärung!

Blaue Farbtupfer im sonst noch kahlen Blumenbeet.

Einer meiner Lieblings-Frühjahrsblüher!

 

Die Traubenhyazinthe gilt ebenso wie die klassische Gartenhyazinthe zu den giftigen Pflanzen. Das Gewächs entfaltet seine giftigen Inhaltsstoffe aufgrund von Oxalatraphiden, die Reaktionen auf der Haut hervorrufen können. Wenn die Haut mit der Pflanze in Berührung kommt, können beispielsweise Hautreizungen entstehen, die sich in Form von juckenden, rötlichen Arealen auf der Haut zeigen können. Auch allergische Reaktionen sind möglich. Aus diesem Grund sollte bei der Arbeit im Gartens und insbesondere bei der Pflege der Traubenhyazinthe stets Handschuhe getragen werden. Darüber werden Kinder am besten von der Pflanze fern gehalten.

mehr Infos: http://www.gartenratgeber.net/pflanzen/traubenhyazinthen.html