Ey Mann, wo ist mein Auto?

Kennst Du das auch?

Der Flughafen ist nicht gerade um die Ecke, Du hast Gepäck dabei und willst nicht mit dem Zug fahren, wo Du eventuell noch zwei mal umsteigen musst, oder gar die Bahn zu spät dran ist und Du dann den Flug verpasst.

Die Verwandschaft oder Freunde fahren Dich hin und werfen Dich vorm passenden Terminal raus.

Das geht soweit ganz gut. Nur muss der Fahrer die Strecke hin und wieder heimfahren, vielleicht im Stau stehen, nicht zu vergessen - der doppelte Benzinaufwand, etc.

Aber das macht man ja mal.

 

Doch mit dem Abholen gehts schon los. Der Abholer muss wieder die doppelte Strecke fahren,  das Auto im Parkhaus parken, bis zum passenden Terminal laufen - gerade in Frankfurt/Main ein ganz schöner Fußweg - und manchmal eine Ewigkeit warten bis die abzuholenden Herrschaften endlich ihr Gepäck vom Band haben und durch den Zollbereich durch sind. Selbst wenn die Maschine pünktlich angekommen ist, steht man da doch recht lange rum, weil alles seine Zeit braucht. Dann mit Gepäck alle den gleichen Weg zurück ins Parkhaus. Und das Ganze dann am Besten noch nachts!

 

Da fragt man sich schon, wem man das zumuten möchte!

 

Also liegt die Überlegung nahe, mit dem eigenen Auto zu fahren!

Das hat allerdings auch so seine Nachteile. Die Langzeitparkplätze am Flughafen sind nicht gerade billig und gerade im Sommer knapp.

Außerdem darf man dann selbst, samt Gepäck durch den Flughafen wandern.

 

Wenn Du also das nächste Mal vor dem Problem stehst: Wie werde ich mein Auto los, ohne dass ihm was zustösst, während ich weg bin, denn SO soll es ja dann auch nicht aussehen

- Die Lösung:

oder für andere Flughäfen:

So unkompliziert geht das:

Auto auf dem rund um die Uhr überwachtem Parkplatz abstellen, zahlen, in den Transfer-Bus einsteigen und am Flughafen aus. Bei der Rückreise  - aus dem Flughafen raus und an der Stelle, an der man beim Abflug aus den Transfer-Bus ausgestiegen ist, auf den Transfer-Bus warten  - in Frankfurt kam alle 20 Minuten einer - auf dem Parkplatz in sein Auto steigen und heimwärts düsen. TOP!!

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Reise-Begleiter / travel-gadgets für Flugreisende, Badurlauber und sportliche Frauen