Hochzeitsfotografin - Leben am Limit!

Frauen und Schuhe  - ist ja so ein Thema für sich und da bin ich keine leider Ausnahme!

Da waren sie also…. diese Schuhe !!!  *Hachz*

Und die passten sooo gut zu diesem Kleid, dass ich für die nächste Hochzeit ausgesucht hatte.

Liebe auf den ersten Blick sozusagen, was will man da machen?! Die mussten es sein!

Leider entpuppten sich diese superschönen schicken Glitzerdinger schon bei der Trauung in der Kirche als nicht-Reportage-geeignet!

Wirklich dämlich - hätte ich vorher vielleicht mal einlaufen sollen!

 

Blasenalarm!!!!  Aua!

 

Und ich hatte noch 10 Stunden vor mir!!!!

Jetzt bin ich ja nach so vielen Hochzeiten gewappnet und habe immer noch ein paar Ersatzschuhe dabei – doch es war zu spät.

Bevor ich zum Schuhe wechseln kam, hatten sie bereits ihr Bestes in Sachen „Wer schön sein will muss leiden“ gegeben.

Und die anderen Schuhe drückten leider auch sehr schmerzhaft auf die geschundene Stelle.

 

Wer schon mal eine Blase hatte, die unter ständiger weiteren Reibung steht, weiß von was ich rede! DAS braucht kein Mensch - und schon gar nicht braucht man das bei einer Hochzeit, bei der man als Fotograf andere Dinge als sich selbst im Kopf haben sollte!

 

In meinem Kopf rotierte der Schmerz. Jeder Schritt eine Qual – und als Hochzeitsfotograf muss man beweglich sein. Da hilft auch ein Teleobjektiv nur bedingt!   Verflixt!

 

Was tun? Barfuß laufen? Toilettenpapier in die Schuhe stecken? Schmerzmittel  - woher nehmen?

Mich mit Alkohol betäuben? Ohnmächtig werden? Notarzt? Ich war auf dem besten Weg zu einer Blutvergiftung, zu einem offen Fuß mit späterer Amputation, ….

 

Ich würde diesen Tag nicht überleben – ganz bestimmt nicht!   

 

Die Rettung meines Lebens erfolgte durch die Menschen, von denen mindestens "einer" oder "eine" sicherlich schon mal eine ähnliche Tortur hinter sich gebracht hat und für die ich an diesem Tag vollständig da sein sollte. Mein Brautpaar  - denn das hatte im  „Notfallkörbchen“ ein Päckchen Blasenpflaster untergebracht.

 

Danke, danke, danke Ihr Lieben!

 

Das war mir eine Lehre, heute kann ich darüber lachen und ich habe jetzt auch immer ein Päckchen im Fotokoffer - aber, man kann ja nicht ALLES dabei haben, daher habe ich diese schmerzhafte Geschichte zum Anlass genommen, mich mal näher mit dem Thema Notfallkörbchen zu beschäftigen und mich umzusehen, was es da so alles rein stecken kann. --- > klick

 

Ich hoffe, ich kann Euch zukünftigen Brautpaaren damit ein bisschen Anregung bieten, damit Ihr Euren Gästen, eventuell Euch selbst (und der Fotografin) vielleicht mit Kleinigkeiten aus einem großen Problem helfen könnt.

 

Herzliche Grüße

 

Eure Sandra

 


Weißes Füllkörbchen, eckig, 2er Set


Weidenkorb mit Futter, groß, Weiß



Notfallkörbchen Hochzeit personalisiert


Holzschild Shabby NOTFALLKORB



mehr schöne Dinge für Eure Hochzeitsplanung gibt´s hier:

 

Alles für die Hochzeit:
Karten, Deko & Gastgeschenke bei
Meine-Hochzeitsdeko.de